Jidokwan Deutschland e.V.
Jidokwan Deutschland e.V.

Prüfungsordnung

Prüfungsordnung der Jido-Kwan Deutschland
 

Die Prüfungsordnung der Jido-Kwan sollte in allen Sportschulen und Vereinen gleichemaßen durchgeführt werden. 

Kup-Prüfungen werden im Heimat-Dojang durchgeführt. Dan-Prüfungen werden zweimal im Jahr in Recklinghausen durchgeführt. 

Kup-Prüfungen kosten 15,-€ (7,50 € für den Prüfer, 7,50 € gehen an die Jido-Kwan Deutschland) Kup-Urkunden können kostenlos angefordert werden.

Dan-Prüfungen kosten 70,-€ für alle Dan-Grade, für nicht Mitglieder der Jido-Kwan Deutschland 100,-€(Urkunden der WTF können auch bestellt werden. Kosten hierfür hat die Kukkiwon die Preise festgelegt. 1.Dan 70,-€, 2.Dan 90,-€, 3.Dan 120,-€, 4.Dan 150,-€, 5.Dan 300,-€)


Anfänger können nach 6 Wochen ihre erste Kup-Prüfung machen.
Kinder unter 10 Jahren bekommen immer den 9.Kup (außer der Prüfer entscheidet auf 8.Kup wegen besonderer Leistung. Kinder über 10 Jahre und Erwachsene werden auf den 8.Kup geprüft. 

Überspringen eines Kup-Grades.
 Das Überspringen eines Kup-Grades ist nur dann möglich, wenn der Prüfling besonderen Trainingseifer zeigt und auf der Prüfung besonders gute Leistungen zeigt. Wenn ein Kup-Grad übersprungen wurde,  kann bei der nächsten Prüfung nicht wieder ein Kup übersprungen werden.


Verkürzung der Prüfungzeit bei Dan-Prüfung.
Das verkürzen der Prüfungszeit kann um 6.Monate verkürzt werden, wenn der Trainer dieses befürwortet auf Gund besonderen Trainingsfleis, viel Einsatz für den Verein oder Sportschule, oder besondere Leistung. Dieses muss aber vor der Prüfung mit dem Prüfer besprochen werden.

Den Sportschulen oder Vereinen ist es freigestellt, ob sie von anfang an den Sparring (abgesprochenen Kampf) als Ilbo-taryon oder mit Sambo-taeryon durchführen
.

Bruchtest
Bruchtes für Kinder unter 14 Jahre, Brettgröße 30 cm X 30 cm und 1,5 cm Stärke
Bruchtest ab 15 Jahre, Brettgröße 30 cm X 30 cm und 3 cm Stärke
Kinder unter 14 Jahre machen keine Handbruchteste
Das Bruchtetstmaterial für Dan-Prüfungen muss der Prüfling mitbringen.


Von 8.Kup bis 2.Kup können alle 3.Monate Prüfung gemacht werde, es müssen aber die Trainingeinheiten eingehalten werden. Vom 2.Kup bis 1.Kup ist eine Wartezeit von 6 Monaten ein zu halten. Vom 1-Kup bis 1.Dan (Poom) ist eine Wartezeit von 9.Monaten. Vom 1.Dan (Poom) zum 2.Dan (Poom) 1Jahr, vom 2.Dan (Poom) zum 3.Dan (Poom) 2Jahre, vom 3.Dan (Poom) zum 4.Dan 3Jahre, vom 4.Dan zum 5.Dan 4 Jahre.

Kinder bis einschiesslich 14 Lebensjahr machen eine Poom-Prüfung (Kinder-Dan), ab den 15 Lebensjahr wird eine Dan-Prüfung gemacht. Pomm-Träger die zur nächsten Prüfung das 15 Lebensjahr erreicht haben, werden auf den nächst höheren Dan-Grad geprüft. Sollte ein Poom-Prüfling der das 15 Lebensjahr erreicht hat, durch die Prüfung fallen, bekommt er nur den Poom-Grad in den Dan-Grad umgeschrieben.


  Prüfung vom 10.Kup zum 9.Kup (12 Trainingseinheiten)
Handtechniken : aus der Ap-Gubi = Olgul-makki, Pakkat-palmok-an-makki, Are-makki, aus der Kima-sogi = Jumok-chirugi (einfach und doppelt)
Fußtechniken : aus der Ap-gubi = Ap-chagi, aus der Kima-Sogi = Yop-chagi
Formen = Sajo-chirugi (Vierseitenschlag) ohne Komando
Theorie


  Prüfung vom 9.Kup zum 8.Kup (24 Trainingseinheiten)
Handtechniken wie zum 9.Kup
Fußtechniken : aus der Dwit-gubi = Ab-chagi, Yop-chagi, Dollyo-chagi
Sambo-taeryon = 3 Arten
Formen = Sajo-chirugi
Theorie


  Prüfung vom 8.Kup zum 7.Kup (24 Trainingseinheiten)
Fußtechniken : Ap-chagi, Yop-chagi, Dollyo-chagi, Naeryo-chagi, Dwit-chagi
Sambo-taeryon = 5 Arten
Formen =  Sajo-chirugi, Taeguk Il-chang
Theorie


  Prüfung vom 7.Kup zum 6.Kup (24 Tariningseinheiten)
Fußtechniken : wie zum 7.Kup
Sambo-taeryon = 8 Arten
Formen = Taeguk Il-chang, Taeguk Ih-chang
Theorie



  Prüfung vom 6.Kup zum 5.Kup (24 Trainingseinheiten)
Fußtechniken : wie zum 6.Kup, Step-yop-chagi
Ihbo-taeryon = 12 Arten
Formen = Taeguk Ih-chang, Taeguk Sam-chang
Bruchtest = freihe Wahl (Fußtechnik)
Theorie


  Prüfung vom 5.Kup zum 4.Kup (24 Trainingseinheiten)
Fußtechniken : wie zum 5.Kup, Pandal-chagi
Ihbo-taeryon = 15 Arten
Formen = Taeguk Sam-chang, Taeguk Sa-chang
Bruchtest = Yop-chagi
Theorie


  Prüfung vom 4.Kup zum 3.Kup (24 Trainingseinheiten)
Fußtechniken : wie zum 4.Kup, nur doppelt ausgeführt mit einem Bein, Naeryo-chagi wird mit Ap-chagi kombieniert
Fußtechniken im Sprung : Twio-ap-chagi, Twio-yop-chagi
Ilbo-taeryon = 18 Arten
Formen = zwei Formen von Taeguk Il-chang bis Taeguk Sam-chang, Taeguk Sa-Chang, Taeguk Oh-chang
Hosinsul (Selbstverteidigung) 3 Arten
Freikampf ohne Kontakt
Bruchtest = Naeryo-chagi
Theorie


  Prüfung vom 3.Kup zum 2.Kup (24 Trainingseinheiten)
Fußtechniken : wie zum 3.Kup, Pandal-chagi, Pande-dollyo-chagi, Pitoro-chagi
Fußtechniken im Sprung = Ap-chagi, Yop-chagi, Dollyo-chagi, Naeryo-chagi
Ilbo-taeryon
Formen = zwei Vorformen von Taeguk Il-chang bis Taeguk Sa-chang, Taegug Oh-chang, Taeguk Yuk-chang
Hosinsul = 8 Arten
Freikampf ohne Kontakt
Bruchtest = Dwit-chagi
Theorie



  Prüfung vom 2.Kup zum 1.Kup (36 Trainingseinheiten) mindestens 6.Monate
Fußtechniken : wie zum 2.Kup
Fußtechniken im Sprung = wie zum 2.Kup, Dwit-chagi, Pande-dollyo-chagi
Ilbo-taeryon
Formen = Vorformen von Taeguk Il-chang bis Taeguk Oh-chang, Taeguk Yuk-chang, Taeguk Sil-chang
Hosinsul = 12 Arten
Freikampf ohne Kontakt
Bruchtest = Twio-yop-chagi
Schriftliche Theorie


  Prüfung vom 1.Kup zum 1.Dan (Poom) (48 Trainingseinheiten) mindestens 9.Monate
Vorraussetzung 1.Kampfleiterlehrgang
Fußtechniken : wie zum 1.Kup
Fußtechniken im Sprung = wie zum 1.Kup
Handtechniken = Überprüfung der Handtechniken
Ilbo-taeryon
Formen = Vorformen von Taeguk Il-chang bis Taeguk-Yuk-chang, Taeguk Sil-chang, Taeguk Pal-chang
Hosinsul
Freikampf ohne Kontakt
Bruchtest = Reihenbruchtest Dollyo-chagi Pandae-dollyo-chagi, Faust
Schriftliche Prüfung


  Prüfung zum 2.Dan (Poom) (60 Trainingseinheiten) mindestens 1.Jahr
Vorraussetzung 2 Kampfleiterlehrgänge pro Jahr
Fußtechniken
Fußtechniken im Sprung
Handtechniken
Ilbo-taeryon
Formen = Vorformen von Taeguk Il-chang bis Taeguk Sil-chang, Taguk Pal-chang, Koryo
Hosinsul
Fußkampf
Messerkampf (Poomprüflinge machen kein Messerkampf)
Bruchtest = Reihenbruchtest Twio Nopy-chagi, Twio Dollyo-chagi, Twio Yop-chagi, Handkante
Schriftliche Prüfung

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Jidokwan Deutschland e.V.